HKN Anno 2010 – Mail Security

22 Dezember, 2010 von Marco Nöchel

Schon 2010 haben wir uns mit Cloud-Security beschäftigt. Damals wie heute haben wir Lösungen Angebote die dein Postfach vor SPAM und E-Mail-Viren schützen. Das Grundangebot ist auch heute noch das gleiche. Allerdings ist noch einiges dazugekommen. Wir schützen Dich und Dein Unternehmen heute vor: E-Mail-SPAM E-Mail-Viren gezielten Attacken und helfen dir bei der Archivierung und

Einmal angeschaut – Piwik

7 April, 2010 von Marco Nöchel

Wenn man eine Webseite betreibt, möchte man natürlich wissen, wie diese angenommen wird. Früher reichte es dem Webmaster dafür einen Besucherzähler auf der Startseite einzubauen. Heute will man mehr Informationen. Ein Standardtool zur Analyse der eigenen Seite ist Google-Analytics. Eine Alternative, bei der man die Daten selbst behält ist Piwik.

Neu: Der HKN – Webfilter

23 Februar, 2010 von Marco Nöchel

Wie bereits angekündigt, bieten wir ab sofort den HKN – Webfilter an. Der Schutz Ihrer Computer wird immer wichtiger und schwieriger. Neben E-Mailviren stellt auch das Surfen im Internet eine reale Gefahr für die Sicherheit Ihrer Daten da. Phisingsites, Viren und Codeinjektion sind nur einige der Gefahren vor denen Sie Ihre Computer schützen müssen.

Änderung des Providerwechselverfahrens bei .de Domains

23 Januar, 2010 von Marco Nöchel

Bereits seit Dezember 2009 bietet die Denic ein neues Providerwechselverfahren an. Um einen CHPROV (früher KK) einzuleiten lässt sich der Domain-Inhaber die AuthInfo1 für seine Domain bei seinem Provider setzen. HKN Kunden, die den Domain-Admin nutzen können sich diesen Code bereits seit einigen Monaten selbst über das Webinterface setzen. Die AuthInfo1 ist für 30 Kalendertage

Zimbra auf dem iPhone

20 Januar, 2010 von Marco Nöchel

Die Zusammenarbeit von Zimbra und Handys mit Android-Software haben wir bereits untersucht. Diesmal liegt unser Augenmerk auf dem iPhone, welches man genauso dazu verwenden kann, E-Mails, Termine und Adressen mit seinem Zimbra-Account zu synchronisieren. Da das iPhone zudem den PUSH-Service unterstützt, sind neue Mails, Termine und Kontakte bereits wenige Sekunden, nachdem sie auf dem Zimbra-Server

HKN Twittert

21 Dezember, 2009 von Marco Nöchel

Twitter ist ein soziales Netzwerk, über das Personen und Firmen in 140 Zeichen Wichtiges und Banales aus ihrem Umfeld mitteilen. Ob man diese Meldung lesen möchte oder nicht, entscheidet man, indem man dem Tweet  dieser Person oder Firma folgt oder auch nicht. In den letzten Jahren hat Twitter eine große Dynamik entwickelt, und Meldungen im

Die neue HKN Kundenseite ist online

21 Dezember, 2009 von Marco Nöchel

Ab sofort sind Serverkunden unabhängiger von unseren Öffnungszeiten, denn die neuen HKN Supportseiten sind jetzt online. In Zukunft werden Sie dort alle Ihre Produkte sowie Ihre Kundendaten verwalten können. Im ersten Schritt können Sie bereits Ihre persönlichen Daten, Ihre Bankverbindung und Ihre Server verwalten. Für die Serververwaltung stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung. Für dedizierte HKN-Rootserver

HKN Anno 2003 – Server mit umfangreichen Sicherheitskonzept

22 Dezember, 2003 von Marco Nöchel

Die Sicherheit beim Betrieb von Servern steht bei uns seitdem wir 1999 das Rechenzentrum der Krupp Verwaltung bezogen haben an der ersten stelle. Wir wissen gar nicht mehr genau, wann wir den ersten “managed-Server” verkauft haben. AUf jeden Fall haben wir aber 2003 bereits Server mit einem umfassenden Sicherheitskonzept angeboten. Das umfasste damals schon Aspekte

2000 – Es ist viel passiert

22 Dezember, 2000 von Marco Nöchel

In den ersten drei Jahren der Firmengeschichte ist viel passiert. Die Firma ist nach Duisburg-Friemersheim umgezogen und hat dort das ehemalige Rechenzentrum der Krupp Verwaltung übernommen. Seitdem bietet die HKN auch Server an. Die GBR wurde mittlerweile in eine GmbH umgewandelt. Christoph und Thomas haben die Firma wieder verlassen, dafür ist mit Markus ein weiterer

HKN Anno 1996 – Geburtsstunde der HKN

22 Dezember, 1996 von Marco Nöchel

1996 wurde die HKN gegründet. Damals mit der Idee Duisburgs linke Rheinseite mit Internet zu versorgen. Zur Erinnerung: 1996 war noch die Zeit der Modems und ISDN war das schnellste was es so gab. Die meisten Firmen hatten noch keine Webseite und es wurden noch mehr Faxe als E-Mails verschickt. In dieser Zeit gründeten Sandra,