Dateien aus der Nextcloud direkt mit Word bearbeiten (iOS)

Oft sind es die Kleinigkeiten die einen am Smartphone zu Tode nerven. Ein Kunde von uns hat zum Beispiel bemängelt das man Word-Dokumente auf dem Smartphone nicht direkt aus der Nextcloud-App heraus in der Word-App bearbeiten kann. Als workaround musste er die Dateien immer erst runterladen und dann in einen anderen Geräteordner kopieren. Wir dachten uns: das muss doch auch leichter gehen. Herausgekommen ist dieses kleine Tutorial.

Dateien aus der Nextcloud-App direkt in Word öffnen

Mit diesem kleinen Trick kannst du auch mobil Texte direkt mit deiner Word-App auf iOS Geräten bearbeiten, ohne dieses erst in einen anderen Ordner Kopieren zu müssen.

Schritt für Schritt Anleitung

1. Öffne die Word-App und wechseln Sie auf das Öffnen-Fenster (unten rechts).
2. Klicke unter Andere Speicherorte auf Mehr.
3. Nun bist du in deinem iCloud Drive (falls du diesen eingerichtet hast), klicke oben links auf Speicherorte.
4. Nun folgt eine Übersicht deiner Speicherorte, Favoriten und Tags. Klick oben rechts auf Bearbeiten und aktiveren unter Speicherorte den Schieberegler bei Nextcloud, damit Nextcloud in der Auswahl auftaucht. Klicke anschließend auf fertig (Schieberegler einschalten ist nur beim ersten mal nötig).
5. Wenn du jetzt auf Nextcloud klickst und Nextcloud aus der Liste auswählst werden deine Inhalte aus de Nextcloud wiedergegeben, die direkt bearbeitet werden können.

Foto Anleitung

Keiner Trick, große Wirkung

Die Lösung lag also in der Word-App und nicht in der Nextcloud-App. Das hängt mit den iOS-Sicherheitskonzept zusammen. Auf jeden Fall kannst du jetzt sofort aus der Word-App auf Dateien aus Deiner Nextcloud zugreifen, wenn diese lokal liegen. Gut das du in Nextcloud einen permanenten Sync für Ordner aktivieren kannst, mit denen du oft arbeitest. 

Wenn Du an unserem Nextcloud Angebot für Firmen interessiert bist, findest Du hier weitere Informationen.

Schreibe einen Kommentar