Nextcloud-Anwendungsbeispiele: Dateien mit Nextcloud archivieren

11.10.2016, 11:14 Veröffentlicht von Kommentar schreiben

Fast in jeder Firma fallen Dateien an, die man nicht häufig braucht. Diese werden irgendwo gespeichert, und im Laufe der Jahre wird der Speicherbedarf immer größer. Je nachdem, mit welchen Dateien man arbeitet, kann das sehr viel oder auch sehr wenig Speicherplatz sein, der benötigt wird. Eine Firma, die in den Medien und z. B. im Film arbeitet, wird ganz bestimmt einen größeren Bedarf haben als eine Firma, die nur mit Textdokumenten in Berührung kommt. Irgendwann kommt der Punkt, an dem man darüber nachdenkt, das Speichern dieser Dateien auszulagern. Dafür ist ein Nextcloud-Server die perfekte Basis.

…weiterlesen

Nextcloud-Videoreihe

27.09.2016, 15:11 Veröffentlicht von Kommentar schreiben

Wer kennt es nicht, der schriftlichen Anleitung ist schwer zu folgen, die beschriebenen Optionen sind nicht zu finden oder man möchte einfach nur sein Wissen erweitern. Daher haben wir uns für unsere neuen Nextcloud-Server die FAQ gespart und stattdessen direkt eine Video-Reihe erstellt. Ohne lange Anleitungen lesen zu müssen, kann man sich einfach mit den nötigen Informationen berieseln lassen. …weiterlesen

Mobil mit der Plesk-App

05.09.2016, 15:14 Veröffentlicht von Kommentar schreiben

Serveradministratoren kennen das: Gerade wenn man nicht am PC ist, ist es notwendig den Status seines Webservers zu überprüfen oder den Server neu zu starten. Warum gib es denn eigentlich dafür keine App? Doch, die App gibt es! Das ist möglich mit den Plesk-Apps Plesk Monitor und Plesk Manager, die Apps sind für Android und iOS erhältlich. 

IOS-Apps

Plesk Monitor

Plesk Monitor: Unterwegs immer den Überblick haben

Die kostenlose Plesk-Monitor-App ist im Prinzip eine abgespeckte Version der Plesk-Manager-App. Mit Plesk Monitor hat man immer aktuelle Informationen über seinen Server dabei wie OS, CPU, Plesk-Version, CPU-Auslastung, Arbeitsspeicherverbrauch oder Traffic. Im unteren Bereich der App befindet sich eine Leiste mit den Menüpunkten Server, Ereignisse und Einstellungen. Im Fenster „Server“ sieht man seine mit Namen aufgelisteten Pleskserver. Wenn man nun auf den gewünschten Server drückt, sieht man Informationen und Statistiken zum Server. Unter „Ereignisse“ sieht man Informationen wie den Serverstart und wann der Server gestoppt wird, dazu das Datum mit Uhrzeit und von wem es gemacht wurde. Es wird ebenfalls benachrichtigt, wenn Lizenzen ablaufen. Im nächsten Menüpunkt „Einstellungen“ kann man auswählen, welche Informationen bzw. Nachrichten unter dem Menüpunkt „Ereignisse“ angezeigt werden. Die Sprache lässt sich dort auch einstellen. Zwar ist die App sehr abgespeckt und ausbaufähig, jedoch bringt die App wichtige Informationen über den Status Ihres Servers.

iOS – Download

…weiterlesen

Der Nextcloud-Server Desktop-Sync

31.08.2016, 11:54 Veröffentlicht von Kommentar schreiben

Es ist noch gar nicht so lange her, dass sich ein Teil der Entwickler der beliebten Private-Cloud Lösung Owncloud abgespalten haben um mit Nextcloud ihren eigenen Fork auf den Markt zu bringen. Im ersten Schritt wurde der Nextcloud-Server 9.0 veröffentlicht, kurz darauf folgen die mobilen Apps für Android und iOS. Bis vor kurzem wurde allerdings für den Desktop Sync mit dem eigenen Nextcloud-Server noch der Owncloud Desktop Client empfohlen. Das ist vorbei und Nextcloud hat jetzt seinen eigenen Desktop-Client veröffentlicht. Da wir natürlich alle den Owncloud Client nutzen, habe ich geschaut, wie man seine Konfiguration beim wechsel der Systeme behalten kann. Das geht leichter als man denkt! …weiterlesen